Blog über Spiritualität, Yoga & Lebensthemen

Work-Life-Balance zwischen Ost und West

Nach 127 Tagen im fernen Morgenland und 27 Stunden Rückreise bin ich vor ein paar Tagen bei 27 Grad Temperaturunterschied wieder in der guten alten Heimat und bei winterlichen Verhältnissen gelandet : ) . . . und manches hier schätzt man erst dann so richtig, wenn man lange genug weg war.

Christen über Yoga - Yogis über Jesus

Ich finde diese Antwort auf die „satanische Aussagen“ vom Herrn Pfarrer Wagner sehr sachlich, kompetent und einfühlsam.Allerdings ist es auch interessant einmal die andere Seite zu beleuchten und zu sehen, wie viel Respekt und Hingabe einige Yogis zu Jesus hatten: Pramahansa Yogananda war überzeugt, dass Jesus - wie die ehrwürdigen Weisen und Meister des Ostens - den Yoga nicht nur selbst kannte, sondern diese universale Wissenschaft der Gottverwirklichung auch an seine engeren Jünger weitergab.

Auszeit vom Yoga-Zirkus

Eine von unzähligen esoterischen, yogischen, tranfromierenden Pinnwänden in Tiru, in Indien und auf der ganzen Welt, wo sich jeder so wichtig, heilig, super gesund oder erleuchtet präsentiert . . . und mir manchmal einfach der Humor (siehe Foto) fehlt!

Pondy Morgenstimmung neuMorgenstimmung in dem französisch angehauchten Pondicherry und letzter Tag in Indien.
Nach Monaten und Jahren die ich (wir) seit 1992 insgesamt in Thailand, Sri Lanka und Indien verbracht habe - und zusätzlich einige Wochen in Burma und Shanghai - betreten wir ab morgen wieder Mal Neuland: BALI – und das für 7 Wochen!
Auch wenn im Außen sich vielleicht einiges verändern wird, im Inneren bleibt eigentlich doch alles beim Alten – sie es positiv oder negativ: Denn „alle Orte sind in dir, und du bist nicht in den Orten . . . wie können sie dir Schwierigkeiten machen. Wenn du das Selbst erkannt hast, dann werden alle Plätze für die spirituelle Praxis gleich geeignet sein.“ (Ramana Maharshi)