Donnerstag, 09 April 2020 10:14

#6: Meditations-Kompass

Inhalt bewerten
(2 Stimmen)

Das indische Konzept der Gunas ist eine wichtige Orientierung auf dem meditativen Weg. Unabhängig von Traditionen, Lehrer*innen und Meinungen kann nur ich selber wirklich herausfinden, ob mich eine bestimmte spirituelle Übung tatsächlich aus der Trägheit und Unruhe in die Wachheit und Gelassenheit bringt. Dabei kann das Spüren der Lebensenergie ein effektiver Katalysator sein.

Filelänge: 26 min. 15 sec.

Gelesen 340 mal

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Donnerstag, 16 April 2020 07:23 gepostet von Steffen

    Lieber Florian,
    ich habe heute Morgen dein Podcast #6 Meditations-Kompass angehört.
    Und schon mal vorneweg, ja ich war danach gelassener und wacher.
    Ich konnte mich sehr gut darauf einlassen da deine Stimme das Sprechtempo, die Pausen und die Anweisungen klar verständlich und zeitlich richtig portioniert waren.
    Ich hatte somit genügend Zeit die Konzentration/Präsens zu halten bzw. wieder auszurichten.

    Auch der einleitende „theoretische Teil“ ist ein schöner Einstieg in die Meditation.
    Genauso wie der Ausstieg es mir leicht machte zu erkennen was diese Meditation bewirkt hat.
    Zudem war es für mich erfrischend aus meinem eingeschliffenem Meditationsmodus raus zu kommen.
    Inhaltlich war einiges neu. Nicht jedoch das spüren des Energiefeldes und besonders erstaunlich, dass das was ich fühlte du auch beschrieben hast. Anscheinend spüren das andere ähnlich wie ich also ist es eher universal, das war mir nicht klar und das Verbindet irgendwie.

    Auch die Länge war für mich ok, da ich eh 20 min. sitze, wobei 30 min. meine Grenze wäre an Arbeitstagen.

    Fazit: hat mich bereichert, hat gewirkt, konnte eintauchen, will mehr!

    Liebe Grüße
    Steffen

    Melden
Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.